Ernährungsberatung

Herausragende Leistungen erfordern professionelle Ernährung

Sportler*innen haben aufgrund ihres hohen Trainingsumfangs und teilweiser hoher Trainingsintensitäten ganz besondere Anforderungen an eine bedarfsgerechte Ernährung.

Typische Herausforderungen sind z.B.:

  • variabler Energie- und Nährstoffbedarfs im Saisonverlauf,
  • Phasen mit hoher Trainings-/ Wettkampfdichte und daraus resultierend kurzen Regenerationszeiten,
  • besondere Situationen im Trainingslager und auf Reisen.

Ernährungsempfehlungen im Hochleistungssport werden deshalb spezifisch und individuell ausgesprochen, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden. Ziel ist es dabei, die Trainingsanpassung bestmöglich zu unterstützen, das Verletzungsrisiko zu minimieren und die Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Sportler*innen aufrecht zu erhalten.

Dabei geht es bei der Ernährungsberatung von Athlet*innen zunächst um eine Bewertung der Nährstoffzufuhr und des Nährstoffbedarfs in Abhängigkeit der jeweiligen Situation. Darüber hinaus ist jedoch der praktische Transfer und damit die Übersetzung in Lebensmittelqualität und -menge, in den Trainings- und Wettkampfalltag von zentraler Bedeutung.

Um die Sportler*innen des OSP NRW/Rhein-Ruhr darin zu unterstützen, können in Zusammenarbeit mit der Abteilung Sporternährung des Instituts für Biochemie an der Deutschen Sporthochschule Köln folgende Themenfelder im Rahmen der Ernährungsberatung am OSP NRW/Rhein-Ruhr besprochen werden:

  • Sportgerechte Basisernährung – Was, wann & wie viel sollte ich essen?
  • Tipps zu Lebensmitteleinkauf und -zubereitung – Welche Lebensmittel sind geeignet für eine sportgerechte Ernährung?
  • Timing der Nährstoffzufuhr in Bezug auf bestimmte sportliche Belastungen – Welche Maßnahmen sollte ich rund um Training und Wettkampf ergreifen?
  • Flüssigkeitsmanagement in Training und Wettkampf – Was, wann & wie viel sollte ich trinken? Bewertung des Hydratationsstatus.
  • Aufklärung im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel (NEM) – Welche Chancen & Risiken ergeben sich durch den Konsum von NEM?
  • Gewichtsmanagements – Wie erreiche ich mein „optimales“ Körpergewicht?
  • Athlet*innen auf Reisen – Was tun in außergewöhnlichen Situationen? Planung der Ernährung im Ausland, im Trainingslager und auf Wettkämpfen.

Die Ernährungsberatung am OSP NRW/Rhein-Ruhr ist für Bundeskaderathlet*innen möglich und findet auf Terminbasis online (per Videochat), telefonisch oder als persönliche Beratung statt.

Eine Kontaktaufnahme erfolgt über die OSP-Verwaltung

Ihre Ansprechpartner*innen

Hans Braun
Ernährungsberatung
Annika Wiedemann
Ernährungsberatung
Helen Bauhaus
Ernährungsberatung